Dinner in the Dark

0
417

In unserer heutigen schnelllebigen Zeit essen viele Menschen gezwungenermaßen so schnell, dass sie den Geschmack ihrer Speisen kaum noch richtig wahrnehmen. Vielen gelingt es nicht, selbst wenn sie betont langsam essen. Das Dinner in the Dark-Konzept richtet sich gezielt an Menschen, die eine Mahlzeit einmal im wahrsten Sinne des Wortes mit allen Sinnen genießen wollen – danach wissen sie bestimmt, wie sie auch unter Zeitdruck den Geschmack des Essens mit vollen Zügen wahrnehmen können.

Was ist das Dinner in the Dark?
Beim Dinner in the Dark handelt es sich um eine gewöhnliche Speise, die man sich selbst aus einigen Optionen aussuchen kann. Je nach Restaurant gibt es verschiedene Möglichkeiten, sodass man sich von vornherein für eine Stätte entscheiden sollte, die dem eigenen Geschmack entspricht. Der Unterschied zum gewöhnlichen Essen ist allerdings, dass während der Mahlzeit alle Lichter ausgeschaltet werden. Die Speisenden bekommen zwar Besteck, müssen jedoch selbst herausfinden, wie sie diese ohne den optischen Sinn am besten benutzen. Es geht darum, die Mahlzeit mit allen Sinnen außer dem visuellen wahrzunehmen: Man schmeckt intensiver, da man nicht sieht, was genau man bekommt. Außerdem hört man dem Partner bei der Mahlzeit eher zu, da der Hörsinn geschärft ist. Auch ertasten darf man das Essen, denn so erfährt man es auf ganz neue Art und Weise.

Dinner in the Dark für Paare
Das Dinner in the Dark richtet sich vor allem an Paare, die gemeinsam eine außergewöhnliche Erfahrung machen möchten. Sie lernen dadurch die Speisen nicht nur aus einer komplett neuen Sichtweise heraus kennen, sondern werden im Rahmen des Dinners auch gut unterhalten. Je nach Restaurant gibt es unterschiedliche Unterhaltungsmöglichkeiten, die von einem Theaterstück im Dunkeln bis hin zu musikalischer Untermalung durch eine Live-Band reichen.

Wo gibt es in Bayern ein Dinner in the Dark?
Bayern kennt viele Restaurants, in denen das Dinner in the Dark für Paare angeboten wird. Man findet sie beispielsweise in Bayreuth, Nürnberg, München und in den Städten um München herum, beispielsweise Straubing. In den größeren Städten gibt es nahezu immer mindestens ein Restaurant, das diesen besonderen Essgenuss anbietet. Auf diese Weise kann sich jeder genau die Speisekarte aussuchen, die er am liebsten in der Dunkelheit erleben möchte – Vegetarier und Veganer werden ebenso fündig wie Fleischliebhaber. Es empfiehlt sich allerdings, sich von der Mahlzeit überraschen zu lassen, sobald man diese grundlegenden Fragen geklärt hat – denn wenn man nicht weiß, was man isst, schmeckt man es umso intensiver.

TEILEN
Vorheriger ArtikelKrimidinner in München
Nächster ArtikelPreisgestaltung bei Modeartikeln
Wir sind die freien Redakteure von fastlife.de, die sich auf die schönen Dinge des Lebens in München und für die Bereiche Wohnen, Musik, Kultur, Trends und Lifestyle in den verschiedensten Facetten spezialisiert haben. Wir laden Dich ein, das Themenspektrum unseres Magazins zu entdecken - klar strukturiert und visuell ansprechend aufbereitet.