Candle Light Dinner

0
487

Wer den Mann oder die Frau seines Herzens mit etwas romantischem und ausgefallenem überraschen möchte, wird mit einem liebevoll hergerichteten Candle-Light-Dinner einen Volltreffer landen. Der Begriff kommt aus dem Englischen und setzt sich aus den zwei Begriffen Candle-Light, zu Deutsch Kerzenlicht, und Dinner, übersetzt Abendbrot, zusammen. Es handelt sich hierbei also um ein Abendessen bei Kerzenschein. Was so simpel klingt, ist jedoch ein echter Liebesbeweis.

Zum erfolgreichen Einstieg in ein gelungenes Candle-Light-Dinner ist es nie verkehrt, einen Aperitif anzubieten. Um keine falschen Signale zu senden, sollte darauf geachtet werden, dass es sich in jedem Fall um ein alkoholfreies Getränk handelt. So wird der Eindruck vermieden, den Gast betrunken und somit willenlos machen zu wollen. Damit ein Candle-Light-Dinner ein voller Erfolg wird, sollte in den eigenen vier Wänden darauf geachtet werden, eine stilvolle und angenehme Umgebung zu schaffen. Die Wohnung sollte selbstverständlich aufgeräumt, Toilette, Bad und Küche gründlich geputzt sein. Ebenso kann es nicht schaden, zur Sicherheit das Bett neu zu beziehen. Auch eine ansprechende und romantische Beleuchtung kann viel bewirken und das Wohlfühl-Ambiente entscheidend fördern. Mit Kerzen kann eine wunderbare, indirekte Beleuchtung erzielt werden. Beachten Sie jedoch, dass Kerzen ihrer Wohnung Wärme zuführen und somit den Sauerstoffgehalt verringern. Dies kann in Verbindung mit dem Essen schnell zu Müdigkeit und Erschöpfung führen. Denken Sie deswegen daran, immer für ausreichend frische Luft zu sorgen. Zugluft gilt es jedoch unbedingt zu vermeiden. Auch die Dekoration des Tisches ist entscheidend für ein gelungenes Candle-Light-Dinner. Schön gefaltete Stoffservierten, sowie passende Gläser schaffen ein perfektes Ambiente zu Tisch. Je stimmiger die Atmosphäre, desto zwangloser ist es möglich, sich als humorvollen und witzigen Gastgeber zu präsentieren.

Bei der Wahl der Speisen ist es sinnvoll, auf etwas leichtes, mediterranes oder asiatischen zurück zu greifen. Massiges Essen macht lediglich müde und liegt schwer im Magen. Ebenso sollte darauf geachtet werden, zwar etwas Ausgefallenes zu kochen, sich jedoch nicht mit der Wahl der Speisen zu übernehmen. Erste Kochexperimente haben bei einem Candle-Light-Dinner nichts zu suchen.

Möchte man das Essen lieber auf eine Location außerhalb der Wohnung verlegen, ist auf die Wahl des richtigen Restaurants zu achten. Dieses muss ebenfalls über ein romantisches und ansprechendes Ambiente, sowie hochwertige und ausgewählte Speisen verfügen. München bietet einige Restaurants, die hervorragende Candle-Light-Dinners offerieren. So überzeugt der Ratskeller durch ein stimmiges Ambiente und auch das Schloss Nymphenburg bietet neben hervorragendem Essen eine romantische Atmosphäre.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDamenmode XXL
Nächster ArtikelPaintball spielen

Wir sind die freien Redakteure von fastlife.de, die sich auf die schönen Dinge des Lebens in München und für die Bereiche Wohnen, Musik, Kultur, Trends und Lifestyle in den verschiedensten Facetten spezialisiert haben. Wir laden Dich ein, das Themenspektrum unseres Magazins zu entdecken – klar strukturiert und visuell ansprechend aufbereitet.